Navigation

Tipps und Tricks

Tip van Martijn: poetsen
"Ik had steeds hetzelfde probleem namelijk dat het metalen oppervlak erg stroef was waardoor het leer bleef steken en scheef trok. Ik heb op je site foto's gezien van hele stellages die een makkelijk transport verzorgen. Wat ik zelf ook aan kan raden en wat iets minder ingrijpend is om met een chroom of metaalpoets de metalen oppervlaktes te poetsen (vliegwiel wordt hier ook mooi van). Daarna met een willekeurige autowax het oppervlakte inwaxen. Nu loopt de boel veel soepeler en is ook veel gladder waardoor het resultaat al beter wordt."

Tipp von Carolien: Backpapier
Für Carolien war das Putzen nicht genügend um zwei Stücke Fell (mit dem Pelz zur Innenseite) ordentlich zusammen nähen zu können. Das obere Fell glitt über das untere Fell, weil die Metallfläche zu griffig blieb. Jetzt legt sie eine Schicht Backpapier zwischen die Ledernähmaschine und das untere Fell. Danach nimmt sie das Leder zwischen Linkerdaum und Zeigefinger und sorgt für die richtige Spannung während sie das Schwungrad dreht. Durch das glatte Backpapier gleitet das Material jetzt sehr geschmeidig über den Unterarm. Anschließend reißt sie das Backpapier vom Fell.


Hierunter ein paar Beispiele von Benutzern, die selbst eine Arbeitsfläche oder Gestell für die Ledernähmaschine gemacht haben.

werkblad3.jpg  Werkblad totaal.jpg

werkblad2.jpg 

Um vorzubeugen, daß der Faden sich um die Achse wickelt, haben diese Benutzer sich kreative Lösungen ausgedacht.

draadgeleider1.jpg  draadgeleider2.jpg

Voetplaat klos.jpg

Weitere praktische Tipps, die wir im Laufe der Jahren empfangen haben.

vleugelmoeren.jpg  aanpassingen.jpg 

Aanpassing spoel.jpg

Haben Sie auch einen praktischen Tipp, der für andere Benutzer geeignet sein kann, mailen Sie uns (am liebsten mit Foto). Wir werden Ihren Tipp auf diese Seite setzen.

© 2016 - 2019 ledernahmaschine | sitemap | rss | ecommerce software - powered by MyOnlineStore